Im November 2016 wurde in den Niederlanden ein äußerst seltener Silbergulden von 1867 aus der Zeit König Wilhelms III. versteigert. Diese extrem rare Guldenmünze, von der vermutlich nur vier Exemplare geschlagen wurden, stieß auf reges Bieterinteresse. Jongeling Numismatic Consultancy durfte im Auftrag eines Klienten mitbieten. Die besondere Münze war zum letzten Mal in den 1990er Jahren auf den Markt gekommen, daher war zu erwarten, dass die Gebotssumme den Schätzwert von €40.000,- weit übersteigen würde. Nach einem heftigen Bieterkampf erhielten wir schließlich den Zuschlag für €85.000,-  (€104.550,- inkl. Kommission). Diese Summe stellte einen neuen Rekord für eine niederländische Münze auf einer niederländischen Auktion dar. Jongeling Numismatic Consultancy ist stolz, diese außerordentlich seltene Münze für seinen Klienten ersteigert zu haben.